Fall Marcus Held: Und das Gras wächst und wächst

„Deutschland, Deutschland, über alles, über alles wächst mal Gras. Ist das Gras ein Stück gewachsen, frisst’s ein Schaf und sagt: Das war’s.“ Jürgen Dietz, Der Bote vom Bundestag (1941 – 2015) „Rechtspolitik ist Gesellschaftspolitik. (…) Wir brauchen ein modernes Recht für eine moderne Gesellschaft. Mindestens genauso wichtig ist, dass unser…

weiterlesen

Vor genau einem Jahr: Er ist weg!

Marcus Held, sein Rücktritt und die Folgen „Er ist weg!“ Das war ein geflügeltes Wort in Oppenheim vor genau einem Jahr. Es wurde unter vorgehaltener Hand getuschelt und megaphonverstärkt auf dem Marktplatz ausgerufen, ungläubig staunend oder ängstlich zweifelnd als Frage formuliert und erleichtert oder mit Stolz geschwellter Brust abgelassen, freudentrunken…

weiterlesen

Penzer allein im Haus

Die Mainzer Staatsanwaltschaft hat den Mann mit einem halben Dutzend Ermittlungsverfahren überzogen. Seine Amtsführung wird inzwischen sogar von einst Vertrauten massiv kritisiert. Viele Parteigenossen haben sich längst von ihm abgewendet: VG-Bürgermeister Klaus Penzer – er wird im März 69 – gilt ihnen als Mann von gestern, ach was: von vorgestern….

weiterlesen

Geld und Gier lassen Windkraftanlagen im Alzeyer Land wuchern (3)

Serie von Frieder Zimmermann: Windenergie in Rheinhessen, Folge 3 Schauen wir ins Alzeyer Land, die idyllische Region mit den knuddeligen Hügeln, dem lebhaften landschaftlichen Wechsel von Ackerland, Weinbergen und natürlichen Inseln mit ursprünglicher Vegetation aus Bäumen und Büschen, Gras und Kräutern. Knapp 25.000 Einwohner verteilen sich hier auf 24 Ortsgemeinden und rd….

weiterlesen